Etrusco-Neuheiten zum Modelljahr 2023 verfügbar

  • Zwei Teilintegrierte auf Ford Transit
  • Neue Modell-Varianten mit Face-to-Face Sitzgruppe
  • T 7.3 QCF und T 7.3 SCF ab 56.999 EUR erhältlich
  • Ab sofort konfigurierbar über neue Website von Etrusco
     

Leutkirch, 12. Oktober 2022 – Zum Modelljahreswechsel führt Etrusco zwei weitere Grundriss-Varianten auf Ford-Basis ein. Die teilintegrierten Modelle mit gegenüberliegender Sitzgruppe und Einzel- oder Queensbett-Version sind ab sofort über die Etrusco Handelspartner verfügbar. Im Rahmen der angespannten Liefersituation baut Etrusco die Reisemobil-Varianten mit Ford weiter aus. Damit folgt das Unternehmen dem seit Anfang des Jahres eingeschlagenen Weg stärker auf die neue Chassis-Kooperation zu setzen. Die neuen Teilintegrierten überzeugen mit modernen und leistungsfähigen Antriebskombinationen sowie zahlreichen Upgrade-Möglichkeiten und sollen den durchdachten und modernen Designstil der Marke fortsetzen. Ab sofort können die Modelle auch im neuen Konfigurator von Etrusco online konfiguriert werden.

Teilintegrierte auf Ford-Basis mit Face-to-Face Konzept

Die beiden neuen Modell, der Etrusco T 7.3 SCF und T 7.3 QCF, erweitern ab sofort die Reihe der Teilintegrierten. Konzipiert wurden die Fahrzeuge insbesondere für Reisende, die Wert auf ein großes Raumgefühl legen: Beide Teilintegrierte sollen auf einer Länge von 7,34 m und einer Breite von 2,32 m ausreichend Platz und Wohlfühl-Ambiente bieten. Die Besonderheiten dabei sind sicherlich die offenen Blickachsen, moderne Wohnwelten und ein abtrennbarer Schlafbereich.

Neu bei den Teilintegrierten auf Ford-Basis ist die Face-to-Face Sitzgruppe. Zwei gegenüberliegende Sitzsofas bilden gemeinsam mit den Fahrerhaussitzen und einem funktionalen Esstisch den Wohn- und Essbereich.  So entsteht echtes „XXL Lounge-Feeling“. Die neue Anordnung schafft ein wohnliches und komfortables Ambiente im Fahrzeug. Abgerundet wird das Gesamtbild der beiden Modell-Neuheiten durch das geräumige Bad mit gegenüberliegender und separater Dusche, die ergonomisch angeordnete Küche mit großer Arbeitsfläche, eine geräumige Heckgarage mit großer Strauraumklappe und die umfangreiche Serienausstattung.

Unterschiede der Modelle: Einzel- oder Queens-Bett

Auf die Funktionalität und die intelligente Raumgestaltung der Modelle wurde großen Wert gelegt. Deshalb sorgt eine Schiebetür im Schlafbereich für noch mehr Privatsphäre und eine erholsame Nachtruhe. Beim T 7.3 SCF bieten zwei Einzelbetten mit bis zu 2,07 m Länge und 0,76 m Breite gemütliche, separate Schlafplätze. Beide Betten lassen sich ganz einfach zu deinem Doppelbett umfunktionieren und schaffen so eine großzügige Liegefläche von bis zu 2,10 m Breite.

Beim alternativen Modell T 7.3 QCF überzeugt optisch ein großes Queensbett im Heck des Fahrzeuges und sorgt für besondere Schlaf-Momente auf 1,92 m x 1,48 m. Eine indirekte LED-Beleuchtung unterstreicht das moderne Raumgefühl. In beiden Modellvarianten kann optional ein Hubbett  im Fondbereich integriert werden. Mit einer Liegefläche von 1,95 x 1,41 m finden dann weitere Familienmitglieder und Freunde einen besonderen Schlafplatz. Mit Hubbett und Bettenumbau der Sitzgruppe können bis zu fünf Personen in den neuen Modellen übernachten.

Features und Motorvarianten der teilintegrierten Modell

Die drei größten Modelle von Etrusco T 7.3 SF, Etrusco T 7.3 QCF und Etrusco T 7.3 SCF basieren auf dem Ford Transit mit Tiefrahmen-Fahrgestell. Alle Teilintegrierten bei Etrusco haben in der Serie einen 96 kW (130 PS) starken 2.0 l EcoBlue-Motor an Bord und können optional mit 114 kW (155 PS) und Automatikgetriebe konfiguriert werden. Zahlreiche Features sind bereits in der Serienausstattung enthalten: Seitenwind- und Berganfahrassistent, Start&Stop Funktion, Tempomat und Sicherheitsbremsassistent. Sie sorgen neben den bekannten Sicherheitssystemen wie ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung (EBD), ESP (elektronisches Stabilitäts-Programm) und TCS (Traktionskontrolle) für Sicherheit und Fahrkomfort.

Auf Wunsch kann bei allen Ford-Modellen ein „Rundum-sorglos-Paket“ zugebucht werden. Die sogenannte „Complete Selection“ beinhaltet diverse Features wie 16 Zoll Alufelgen, Rahmenfenster und das Multimediapaket mit Entertainmentsystem und Rückfahrkamera. Beliebt bei stilbewussten Reisenden ist die markante Designlinie „type x“. Das zusätzliche Paket bietet für alle Modelle als optionale Ausstattungsoption Hochglanz Dachschrank-Fronten, die moderne Wohnwelt „Emilia“ sowie ansprechende Akzente im Exterieur.

Digital konfigurierbar auf neuer Website

Die neuen Modelle sind ab jetzt auch über die Website von Etrusco konfigurierbar. „Dabei war uns wichtig, einen Mehrwert für die Nutzer zu schaffen. Potenzielle Kunden können sich nun ihr Reisemobil ganz einfach online zusammenstellen. Wir folgen mit der neuen Website dem Kern unserer Marke und machen Design unmittelbar erlebbar. Zahlreiche Reisemobilisten sind mittlerweile europaweit mit Etrusco-Modellen auf der Straße. Diese Reise-Momente möchten wir stärker einfangen und mit unserer neuen Website nach außen tragen“, so schildert es Christian Striebel, Geschäftsführer der Etrusco GmbH.

Über die letzten Jahre ist Etrusco als junge und dynamisch Marke neue Wege im Marketing, speziell im Bereich der Digitalisierung gegangen. „Hier wollen wir auch in Zukunft unseren Fokus setzen“, so Philipp Lahl, Teamleiter Marketing & Kommunikation bei Etrusco. „Mit Etrusco gehen wir seit Gründung der Marke nicht nur im Bereich Design neue Wege. Unsere neugestaltete Website im neuen Look & Feel soll die Fahrzeugwahl und Konfiguration erleichtern.“ Insbesondere in Anbetracht der aktuellen Marktsituation stehen die Intensivierung und Optimierung der Beratungs- und Servicequalität im Mittelpunkt. Sowohl digital als auch bei den Händlern vor Ort.

Über Etrusco

Die Marke Etrusco steht für verlässliche Reisemobile mit einem mediterranen, eleganten Design und einem hervorragenden Preis- Leistungs-Verhältnis. Hochwertige Materialien und ein stilsicheres Design im Interieur und Exterieur zeichnen die Modelle von Etrusco aus. Mobiles und unabhängiges Reisen wird mit Etrusco zum Genuss.
Etrusco rundet das Einstiegssegment der Erwin Etrusco Group ab. Die Etrusco-Reisemobile werden in San Casciano in der Nähe von Florenz/Italien produziert.

Erwin Hymer Group

Die Erwin Hymer Group ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von THOR Industries, einem der weltweit führenden Hersteller von Freizeitfahrzeugen mit über 31.000 Mitarbeitern. Die Erwin Hymer Group vereint Hersteller von Reisemobilen und Caravans, Zubehörspezialisten sowie Miet- und Finanzierungsservices unter einem Dach. Zur Erwin Etrusco Group gehören die Reisemobil- und Caravanmarken Buccaneer, Bürstner, Carado, Crosscamp, Compass, Dethleffs, Elddis, Eriba, Etrusco, Hymer, Laika, LMC, Niesmann+Bischoff, Sunlight und Xplore, die Reisemobilvermietungen Crossrent, McRent und rent easy, der Fahrwerkspezialist Goldschmitt, der Zubehörspezialist Movera sowie das Reiseportal freeontour. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.erwinhymergroup.com .

Pressekontakt

Etrusco GmbH
Ölmühlestraße 6
D-88299 Leutkirch im Allgäu